HomeImpressum + DatenschutzKontakt

Verordnungsentwurf Nationalpark Steigerwald

Nationalpark Steigerwald zum Herunterladen

Vortragsunterlagen von Referenten (Links)

  • Impulsfreferat Dr. Liebhard Löffler, Podiumsdiskussion der FDP in Ebrach zum Thema Nationalpark Steigerwald vom 19.10.16;
    Abschließende Worte von Dr. Löffler, „Ich habe einen Traum. In diesem Traum sehe ich - eingebettet  inmitten eines großen Trittstein-Gebietes – den Nationalpark Steigerwald. Beides
    in friedvollem Nebeneinander. Das eine ergänzt das andere. Wir wissen, Träume können wahr werden. Lassen Sie uns gemeinsam an diesem Ziel arbeiten. Zum Wohle des ganzen Steigerwalds und all‘ seiner Bewohner. Zum Schluss erlauben Sie mir einen ganz persönlichen Wunsch: Dieser Traum möge in Erfüllung gehen, möglichst bald. Ich werde gegen Ende dieses Jahres 66. Zur Eröffnung des Nationalparks wird es Grund zum Feiern geben. Da möchte ich gerne dabei sein.“

  • Vortrag Norbert Panek "Deutschland, deine Buchenwälder", 19.10.16 Untersteinbach; Daten und Fakten aufbereitet aus der offiziellen Bundeswaldinventur 2012 (die Inventur wird alle 10 Jahre durchgeführt). In Bayern wird mehr eingeschlagen, als nachwächst! Alte Buchen  "Schützen durch Nützen" - eine Illusion! Deutschland nimmt de facto seine weltweite Verantwortung für den Schutz dieser Wälder nicht wahr. Waldpolitik hat kläglich versagt!

  • Vortrag Norbert Panek, Seminar Ebrach, 2011: "Brauchen wir große nutzungsfreie Schutzgebiete?"

  • Vortrag Dr. Wolfgang Scherzinger, Seminar Ebrach 2016, "Warum braucht es eine enge Verzahnung von Natur- und Wirtschaftwald zur Sicherung des Naturerbes unserer Wälder?"

  • Die Studie "Mehr Naturwälder für Bayern" von BUND Naturschutz und Greenpeace lesen Sie hier

  • Seminar "Naturerbe Buchenwälder" in Ebrach, 2008
    (Großmann (10 Jahre Nationalpark Hainich), Knapp (Buchenwaldschutz global), Krug, BfN (Buchenwaldschutz Deutschland), Möller (Käferfauna alter Buchenwälder), Müller (Vergleich Wirtschaftswald, Totalreservat), Sothmann (Biodiversität), Straußberger (Defizite im Waldnaturschutz), Weiger (Nationalpark Steigerwald), Stephan (Fotoserie)
  • Seminar "Alte Bäume - Zentren der Artenvielfalt", 2008 in Banz
    (Groß (Urwälder Karpaten), Neft (Naturschutzprogramm Bayersiche Staatsforsten), Sperber (Forstwirtschaft/ Naturschutz Buchenwälder), Weiger (Alte Bäume, Artenvielfalt)
  • Seminar "Naturerbe Buchenwälder" 2009 in Ebrach
    Knapp (Weltnaturerbe Buchenwälder), Freiberg (Nationale Biodiversitätsstrategie Wald), Lindeiner (Europäische Vogelschutzgebiete (SAP), Waldvögel), Müller (Naturgemäße Waldwirtschaft), Bauer (Geschichte Nationalpark Kellerwald), Heinrich (Bedeutung Naturwälder weltweit/national), Weiger (Chance eines Nationaloparks im Steigerwald)
  • Seminar "Naturerbe Buchenwälder - Nationalparke als Motor für die Regionalentwicklung" 2010 in Ebrach
    Weiger (Schutzgebiete), Job (Regionalökonomische Effekte von Nationalparks), Laux (Umweltbildung Nationalpark Bayerischer Wald), Potrykus (Vergleich Entwicklung Tourismus Naturpark Steigerwald, Nationalpark Bayerischer Wald), Kirsten (Kommunen profitieren, Nationalpark Hainich), Wibmer (Igelbus, Nationalpark Bayerischer Wald), Hoppe (Nationalpark-Partner Bayerischer Wald)
  • Seminar "Naturerbe Buchenwälder-Artenvielfalt und Weltnaturerbe" 2011 in Ebrach
    Denzler (Weltnaturerbeprojekt StgW), Knapp (Deutsche Buchenwälder als Weltnaturerbe), Hahn (Pilze allg), Panek (Nutzungsfreie Großschutzgebiete), Schlapp (Waldfledermäuse StgW), Sperber (Vogelwelt), Weiger (NLP Steigerwald), Winter (Strukturen Laubwald für Artenvielfalt)
    Die Vorträge finden Sie auf der Seite des Bund Naturschutz Bayern
  • Seminar "Naturerbe Buchenwälder - Schatzkästen der Artenvielfalt" 2012 in Ebrach
    Straußberger (Gute Argumente für den Nationalpark Steigerwald!), Sothmann (Die Bedeutung unbewirtschafteter Waldgebiete aus Sicht des Vogelschutzes), Weiger (Naturnahe Waldwirtschaft – Naturwälder: wir brauchen beides!), Andreas Krug (BfN) (Natürliche Waldentwicklung in Deutschland – Ziele und Instrumente), Georg Möller (Holzbewohnende Käferarten in Laubwäldern), Zahner (Eine harte Welt in der Vertikalen - Spechte im Buchenwald), Heike Begehold (Verborgene Schätze: Buchenwälder in Nordostdeutschland), Christoph Hahn (Vielfalt an Pilzen in Laubwäldern)
    Die Vorträge finden Sie hier auf der Seite vom Bund Naturschutz Bayern
  • Seminar "Naturerbe Buchenwälder - Nutzungsfreie Schutzgebiete und nachhaltige Nutzung der Wälder" 2013 in Ebrach
    Reck (Buchenwälder-Nutzen und Schützen), Straußberger (Nationalpark Steigerwald ist machbar – mögliche Regelungen für einen Nationalpark), Sperber (Rückblick auf 300 Jahre nachhaltige Forstwirtschaft), Prof. Dr. Karl-Reinhard Volz, (Biodiversität - Konsequenzen für Forstwirtschaft aus Nachhaltigkeits-Debatte), Stephan Thierfelder (AELF Schweinfurt, "Naturnahe Waldwirtschaft und Waldschutzgebiete: Strategien und Umsetzung der Bundesländer: Bayern"), Dr. Eberhard Aldinger (Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg, "Naturnahe Waldwirtschaft und Waldschutzgebiete: Strategien und Umsetzung der Bundesländer: Baden-Württemberg" Dr. Eberhard Aldinger, Forstliche Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg), Dr. Erwin Manz (Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Rheinland-Pfalz, Dr. Erwin Manz (Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten, Rheinland-Pfalz, Naturnahe Waldwirtschaft und Waldschutzgebiete: Strategien und Umsetzung der Bundesländer: Rheinland-Pfalz")
    Die Vorträge finden Sie auf der Seite des Bund Naturschutz in Bayern
  • Seminar Naturererbe Buchenwälder - Waldschutzgebiete für Mensch und Natur“ 2014 in Ebrach
    Ulla Reck (Nationalparke bringen Arbeitsplätze-Investitionen in die Region); Ralf Straußberger (Geschützter Landschaftsbestandteil Hoher Buchener Wald); Georg Sperber (Die Eiche - Baum des Jahres und ihre Rolle in den Buchenwaldgesellschaften); Heinz Bussler (Käferfauna in Buchenmischwäldern); Ludwig Sothmann (Specht des Jahres: Grünspecht und Vetter Grauspecht); Bernhard Bischof (Erfahrung mit dem Nationalpark Hainich); Heinz Wolf (Erfahrungen mit dem Nationalpark Bayerischer Wald); Straußberger (Situation der Naturwälder in Deutschland und Bayern)
    Die Vorträge finden Sie auf der Seite des Bund Naturschutz in Bayern
  • Seminar "Alte Bäume - Zentren der Artenvielfalt" 2015 in Oberlangheim/ Lichtenfels mit Ehrung von Dietmar Gross mit der Karl Gayer-Medaille:
    Prof. Dr. Hubert Weiger (Schutz alter Bäume und Wälder), Peter Hagemann, Forstbetrieb Rothenkirchen (Naturschutzkonzept und Schutz alter Bäume im Forstbetrieb Rothenkirchen), Oliver Kröner, AELF Coburg (Schutz von alten Bäumen und Biotopbäumen im Privat- und Gemeindewald), Dietmar Gross, BN (Waldwildnis in Europa - warum brauchen wir auch Großschutzgebiete?)
  • Seminar "Wie viel Schutz braucht und wie viel Nutzen verträgt der Wald?" 2015 in Ebrach
    Straußberger, BN (Dicke und alte Bäume brauchen mehr Schutz im Steigerwald), Dr. Norbert Schäffer, LBV (Brauchen Vögel alte Wälder?), Dr. Christoph Hahn, BMG
    (Naturwälder - Futter für besondere Pilze), Hans Mühle, MEG (Genug Platz für Karl den Käfer in Bayerns Wäldern?), Ulrich Mergner, BaySF (Trittsteinkonzept des Forstbetriebs Ebrach), Karl Friedrich Sinner, Europarc Deutschland (Waldnaturschutz braucht wilde Wälder - auch in Großschutzgebieten), Prof. Dr. Hubert Weiger, BN und BUND (Bewertung der Schutzkonzepte und Waldkonzeption des BN)
    Podiumsdiskussion: „Schützen und Nutzen im Waldnaturschutzjahr 2015“  mit Forstsprechern bzw. Mitgliedern der Fraktionen im Bayerischen Landtag: Dr. Otto Hünnerkopf (CSU), Florian von Brunn (SPD), Markus Ganserer (Bündnis 90/ Die Grünen), Moderation: Dr. Ralf Straußberger (BN)

  • Seminar "Biodiversität und Buchenwälder" 2016 in Ebrach
    Dr. Ralf Straußberger, BN und Freuundeskreis (Der Kampf um die dicken Bäume im Steigerwald), Dr. Wolfgang Scherzinger, Zoologe /Waldökologe (Warum braucht es eine enge Verzahnung von Natur- und Wirtschaftwald zur Sicherung des Naturerbes unserer Wälder?), Dr. Claus Bässler, Mykologe/ Waldökologe vom Nationalpark Bayerischer Wald (Pilze und Waldnaturschutz), Gesche Jürgens, Greenpeace Deutschland (Bayerns Verantwortung für den Schutz von Naturwäldern), Dr. Ralf Straußberger, BN und Freundeskreis (Natuwaldverbundsystem für Bayern)
    Podiumsdiskussion: "Vorschläge für ein landesweites Naturwald-Verbundsystem" mit Forstpolitischen Sprechern der Landtagsfraktionen: MdL Walter Nussel ( CSU), MdL Horst Arnold (SPD), FW (geladen, niemand gekommen), MdL Markus Ganserer (B‘90/Die Grünen), Prof. Dr. Hubert Weiger

Sonstige Vorträge

Naturerbe Wildnis neu entdecken - Nationalpark und Trittsteinkonzept, Ergänzung oder Alternative?“, Karl-Friedrich Sinner, 25. Februar 2015 in Ebrach (Sinner ist Forstwissenschaftler (naturnaher Waldumbau; Nürnberger Reichswald)/ ehemaliger Leiter des Nationalparks Bayerischer Wald/ Vorstand EUROPARC Deutschland)

Anmeldungsunterlagen für Veranstaltungen

Broschüren

Flyer des Freundeskreises Pro Nationalpark Steigerwald (PDF 598 KB)

Ausführlichere Informationen finden Sie hier:
info aktuell - Nationalpark Nördlicher Steigerwald (PDF 585 KB)

 

Informationsbüro

Freundeskreis Nationalpark Steigerwald
Rathausplatz 4
96157 Ebrach
Tel.: 09553/ 98 90 42

E-mail: info(at)freundeskreis-nationalpark-steigerwald.de

Öffnungszeiten: Di - Do von 9.00 - 16.00 Uhr

Wegen Außenterminen kann es sein, dass das Büro vorübergehend geschlossen ist.

Ja, ich möchte den Freundeskreis Pro Nationalpark unterstützen!

Webseite des BUND Naturschutz in Bayern

Offizielle Webseite Umweltministerium

Verschiedene Verbände sind im Freundeskreis Pro Nationalpark aktiv

Wir sind für Sie da. Hier finden Sie Ansprechpartner für Ihre Fragen.