Zur Startseite

Pro Steigerwald Nationalpark

Gemischtes/ Buchtipps

  • Home  › 
  • Aktuelles

TERMINVERSHIEBUNG Online-Informationsabend "Gibt es ein Leben mit dem Nationalpark?" Erfahrungsberichte aus der Region Hunsrück-Hochwald

Dr. Matthias Schneider, Landrat von Birkenfeld, Sandra Wenz, Leiterin der Touristinfo Birkenfeld und Dr. Harald Egidi, Leiter des Nationalparkamtes berichten über ihre Erfahrungen zum Nationalpark und die Auswirkungen des Nationalparks auf die Region. In der anschließenden Diskussionsrunde stehen sie gerne für Fragen zur Verfügung.

21.02.2022

Der Termin wird krankheitsbedingt verschoben, wir arbeiten dran!

BUND Naturschutz und Freundeskreis Nationalpark Steigerwald laden herzlich ein zum zweiten Online-Abend im Rahmen der Vortragsserie „Gibt es ein Leben mit dem Nationalpark“, diesmal über den Nationalpark Hunsrück-Hochwald.

Seit 50 Jahren gibt es Nationalparke in Deutschland. Wir wollen der Frage nachgehen wie die Regionen mit dem Nationalpark zurechtkommen. Wie hat sich die Gründung des Nationalparks Hunsrück-Hochwald auf die Entwicklung von Region und Natur ausgewirkt? Dies wird ja auch im Steigerwald kontrovers diskutiert.
Wer könnte das besser beantworten als die Personen, die vor Ort Verantwortung als Kommunalpolitiker, Gastronom, Touristiker oder in der Nationalparkleitung tragen.

Seit 7 Jahren prägt der noch recht junge rheinland-pfälzische Nationalpark Hunsrück-Hochwald seine Region.
Die Referent*innen berichten, was aus ihrer Sicht seitdem gut oder schlecht gelaufen ist, wie sie die Ausweisung des Nationalparks beurteilen und was für Tipps sie geben können.