Für mehr wilde Natur in Bayern!

Bayern soll wilder werden! 64 Prozent der bayerischen Bevölkerung wünschen sich einen dritten Nationalpark in Bayern. Für den Schutz und das Erlebnis von seltenen Tieren in wilder Natur sind Nationalparke unersetzlich. Deshalb fordern die Verbände im Freundeskreis Nationalpark Steigerwald die Staatsregierung auf, dem Wunsch der Bürger zu entsprechen und im Freistaat einen dritten Nationalpark einzurichten



Aktuelles

25.06.2020 - Deutschlands Buchenwälder sind in Gefahr! In Zeiten des Klimawandels und Artensterbens sind alte Buchen und Buchenwälder unverzichtbare Verbündete, die besser geschützt werden müssen. Sie wirken als... weiter

29.05.2020 - Die Ausstellung „Wilde Buchenwälder“ in Ebrach hat ab Freitag, 29. Mai, wieder ihre Türen geöffnet. Sie finden uns am Marktplatz 5, Öffnungszeiten sind von Mittwoch bis Sonntag von 13.00 – 17.00 Uhr.... weiter

29.05.2020 - BUND Naturschutz und Freundeskreis Nationalpark Steigerwald begrüßen das von Ministerin Michaela Kaniber angekündigte Schutzgebiet im Böhlgrund als wichtigen Schritt zum Schutz des Nordsteigerwalds.... weiter

22.05.2020 - Streit um den Steigerwald - Nationalpark oder Schutzzonen? Der Plan für einen dritten Nationalpark in Bayern liegt auf Eis. Aber das neue Artenschutzgesetz hat eine neue Situation geschaffen: 10... weiter

24.04.2020 - Zum Tag des Baumes appellieren BUND Naturschutz (BN) und Freundeskreis Nationalpark Steigerwald an die Bayerische Staatsregierung und die Bayerischen Staatsforsten, das Fällen der dicken Bäume in der... weiter

Alle Meldungen

Termine

15.07.2020Mächtige Baumriesen im KleinengeleinDer Treffpunkt wird bei Anmeldung bekannt gegeben.
Alle Termine